skip to content

Biographisches

Geboren 1936 in Osnabrück. Studium der Germanistik, Philosophie und Geschichte in Münster, München, Göttingen und Kiel. 
 
 Promotion 1965 über die Zeit- und Geschichtsauffassung in der Literatur des 17. Jahrhunderts. Habilitation 1971/72  mit einer Arbeit zur Romantheorie in Deutschland. 
 
 1972-1987 Professor für Literaturwissenschaft an der Universität Bielefeld. 1973/ 74 Dekan der Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft der Universität Bielefeld. 1978-1982 Direktor am Zentrum für interdisziplinäre Forschung der Universität Bielefeld. 
 
 Seit 1987 Professor für Neuere deusche Literatur und Allgemeine Literaturwissenschaft an der Universität zu Köln. 1994/ 95 Dekan der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln. 1999-2004 Direktor am Kulturwissenschaftlichen Forschungskolleg „Medien und Kulturelle Kommunikation“ der Universität zu Köln. 
 
 Gast- und Forschungsprofessuren: in den USA (u.a. St. Louis, Ann Arbor, Berkeley), Israel (HU Jerusalem), Frankreich (MSH; Sorbonne IV, Paris), Australien (Monash, Melbourne), Brasilien (USP Sao Paulo), Japan (Rikkyo, Tokio), Schweiz (Zürich).


 1990/ 91 Fellow am Wissenschaftskolleg zu Berlin; 1995/ 96 Fellow am Netherlands Institute for Advanced Study, Wassenaar; WS 2002/ 03 Fellow am Kulturwissenschaftlichen Institut, Essen; 2011 Fellow an der Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel.
 
 Seit 1994 Mitglied der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Berlin.

Privatadresse 

 Gleueler Straße 325, 50935 Köln