zum Inhalt springen

Abgeschlossene Promotionsprojekte

Anahita Babakhani-Kalla
Paranoia-Komplexe im Kriminalroman der Gegenwart – Zur soziokulturellen Dynamik der Gattung

Metin Genç
Ereigniszeit und Eigenzeit. Zur literarischen Ästhetik operativer Zeitlichkeit, Bielefeld: Transcript 2016.

Magdalena Kißling
Ästhetik des Weißseins. Ansätze einer postkolonialen Literaturdidaktik

Stephanie Kroesen
Didaktische Überlegungen zu Hybriditätsverhandlungen in interkulturellen Erzählungen und Filmen der Gegenwart.

Rafatou Tchagao
Das Heimatkonzept in Rainer Merkels Bo und Stefanie Zweigs Vivian und Ein Mund voll Erde

Promotionsprojekte im Bereich Literatur- und Mediendidaktik

Christoph Cox
Die politische Lyrik der Gegenwart 

Tobias Hasenberg
Historisches Erzählen - einfach (un-)vergleichbar. Annäherungen an Theorie und Empirie eines geschichtsdidaktischen Paradigmas

Promotionsprojekte im Bereich Literaturwissenschaft

Christopher Quadt
Stipendiat a.r.t.e.s. Graduate School for the Humanities Cologne
Von Realismus und Klassenkampf – Uwe Timm im Diskurs der literarisch-politischen Verlagsexperiments der AutorenEdition

Linda Rustemeier
Deutschsprachige Erinnerungsliteratur der Gegenwart im Kontext kulturwissenschaftlicher Gedächtnistheorien

Susanne Schmitz
Die Darstellung Schwarzer und weißer Haut in moderner Literatur

Kathrin Schuchmann
Der leere Raum. Zur literarischen Verräumlichung der Leere bei Thomas Bernhard und Christoph Ransmayr