zum Inhalt springen

Michael Schwarzbach-Dobson

Institut für Deutsche Sprache und Literatur I
Ältere Sprache und Literatur
Albertus Magnus Platz
D-50923 Köln

Raum: 2.105
Tel: 470-4173
Fax: 470- 5107
E-Mail: Michael.schwarzbach(at)uni-koeln.de

Aktuelle Sprechstundenzeiten finden Sie auf Phil Services.

Biographisches

2006-2012: Studium der Deutschen Philologie und Geschichte an den Universitäten Cambridge, Göttingen und Wien (Studium gefördert durch die Studienstiftung des deutschen Volkes).

Absolvent des IV. Geisteswissenschaftlichen Kollegs der Studienstiftung (Leitung Prof. Dr. K. Pollmann).

2012-2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Georg-August-Universität Göttingen

Seit 1.4.2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität zu Köln (Lehrstuhl Prof. Friedrich)

Mitgliedschaften

Wolfram von Eschenbach-Gesellschaft

Publikationen

Aufsätze:

  • Das Ritual der Göttinger Ratswahl: Macht- und Autoritätsdemonstration in einer spätmittelalterlichen Stadt, in: Göttinger Jahrbuch 59 (2011), S. 5–21.
  • Narrative Zeitkonzeptionen in volkssprachlichen Texten des Frühmittelalters: Mythos – Erzählung – Geschichte, in: Beiträge zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur 138 (2016), Heft 1, S. 30–50.
  • Finis terrae oder vom Ende des Erzählens. Narrative Irrfahrten in Valhalla Rising (2009), in: Blockbuster Mittelalter. Hg. von Martin Fischer (erscheint Herbst 2016).

Sonstiges:

  • Praktiken europäischer Traditionsbildung im Mittelalter. Wissen -  Literatur - Mythos. Hg. von Manfred Eikelmann und Udo Friedrich unter Mitarbeit von Esther Laufer und Michael Schwarzbach. Berlin 2013.

Rezensionen:

  • Rezension zu „Folker Reichert: Das Bild der Welt im Mittelalter“, in: ZfdA 143 (2014), H. 2, S. 272-274.
  • Rezension zu „Iris Bunte: Der 'Tristan' Gottfrieds von Straßburg und die Tradition der lateinischen Rhetorik“, in: ZfdA 145 (2016), H. 2, S. 241-246.

Forschungsschwerpunkte

Kurzerzählungen im Mittelalter

Rhetorik

Historische Metaphorologie

Forschungsprojekte

Promotionsprojekt zu exemplarischen Kurzerzählungen im Mittelalter.

Freier Mitarbeiter am Kaiserchronik-Projekt der University of Cambridge (Leitung Prof. Young, Dr. Chinca)