zum Inhalt springen

PD Dr. Stefan Hinterwimmer

Institut für Deutsche Sprache und Literatur I
Sprachwissenschaft des Deutschen
Albertus Magnus Platz
D-50923 Köln

Besucheradresse: Luxemburger Str. 299, Büro 1.03
Tel: 470-89904
Fax: 470- 5107
E-Mail: shinterw(at)uni-koeln.de

Aktuelle Sprechstundenzeiten finden Sie auf Phil Services.

Persönliche Homepage:
https://sites.google.com/site/stefanhinterwimmer/

Biographisches

  • 1996-2000: Studium der Allgemeinen Sprachwissenschaft und der Soziologie an der Universität Regensburg.
  • 2000: M.A. in Allgemeiner Sprachwissenschaft und Soziologie an der Universität Regensburg.
  • 2000-2002: Stipendiat im Graduiertenkolleg „Ökonomie und Komplexität in der Sprache“ an der Humboldt-Universität zu Berlin.
  • 2002-2003: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Theoretische Computerlinguistik an der Universität Potsdam.
  • 2003-2007: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Quantifikation und Informationsstruktur“ im SFB 632 „Informationsstruktur“, Humboldt-Universität zu Berlin. 
  • 2006: Promotion in Allgemeiner Sprachwissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin.
  • 2007-2010: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Semantische und Pragmatische Effekte der Topikalität“ im SFB 632 „Informationsstruktur“ an der Humbodt-Universität zu Berlin.
  • 2010-Juli 2013: Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Arbeitsgruppe Computerlinguistik am Institut für Kognitionswissenschaft, Universität Osnabrück.
  • Seit August 2013: Akademischer Rat auf Zeit am Institut für Deutsche Sprache und Literatur 

Mitgliedschaften

  • DGfS, Gesellschaft für Semantik

Publikationen

Monographie

2008: Q-Adverbs as Selective Binders: The Quantificational Variability of Free Relatives and Definite DPs (überarbeitete Fassung der gleichnamigen Dissertation), Berlin/New York: Mouton de Gruyter (Interface Explorations).

Sammelband

2012: Different Kinds of Specificity Across Languages (Herausgeber, zusammen mit Cornelia Ebert), Dordrecht: Springer (Studies in Linguistics and Philosophy).   

Aufsätze in Zeitschriften (begutachtet)

In Vorbereitung: ‘Requantification and Underquantification: Why Q-Adverbs Quantify over Events’ (mit David Schueler), erste Version eingereicht und begutachtet beim Journal of Semantics (gegenwärtiger Status: ‘accept with major revisions’)

In Vorbereitung: ‘A Unified Analysis of Conditionals as Topics’ (mit Christian Ebert und Cornelia Ebert), erste Version eingereicht und begutachtet bei Linguistics and Philosophy (gegenwärtiger Status: ‘accept with major revisions’)      

2010: ‘Quantificational Variability Effects with Plural Definites: Quantification over Individuals or Situations?’ (mit Cornelia Ebert), Journal of Semantics 27, 139-176 (doi:10.1093/jos/ffq003).

2008: ‘Direct and Indirect Aboutness Topics’ (mit Cornelia Endriss), Acta Linguistica Hungarica, Vol. 55, 3-4, 297-307.

2006: ‘The Non-Uniformity of Quantificational Variability Effects: A Comparison of Singular Indefinites, Bare Plurals, and Plural Definites’ (mit Cornelia Endriss), in Vogeleer, S. (Hrsg.), Bare Plurals, Indefinites, and the Weak-Strong Distinction, Belgian Journal of Linguistics 19, 93-120.

Aufsätze in Büchern (begutachtet)

Erscheint: ‘Grading and Hedging by gewiss’ (mit Carla Umbach), in: L. Alonso-Ovalle und P. Menendez-Benito (Hrsg.), Epistemic Indefinites, Oxford: Oxford University Press.               

2013: ‘Free Relatives as Kind-Denoting Terms’, in: Beyssade, C., F. Del Prete und A. Mari (Hrsg.), Genericity, Oxford: Oxford University Press. 

2012: ‘The Two German Specificity Markers bestimmt and gewiss’ (mit Christian Ebert und Cornelia Ebert), in Hinterwimmer, S. und C. Ebert (Hrsg.): Different Kinds of Specificity Across Languages, Dordrecht: Springer (Studies in Linguistics & Philosophy).                                                        

2010: ‘When-Clauses, Factive Verbs and Correlates’, in Fanselow, G. und T. Hanneforth (Hrsg.): Language and Logos. Studies in Theoretical and Computational Linguistics, Akademie Verlag Berlin, 176-189.

2009: ‘Indefinites as Direct and Indirect Aboutness Topics’ (mit Cornelia Endriss), in Zimmermann, M. und C. Fery (Hrsg.): Information Structure, Oxford: Oxford University Press, 89-115.

2008: ‘Tense and Adverbial Quantification’ (mit Cornelia Endriss), in Dölling, J. und T. Heyde-Zybatow (Hrsg.), Event Structures in Linguistic Form and Interpretation. Berlin/New York: Mouton de Gruyter.

Handbuchartikel

2012: ‘Information Structure and Truth-Conditional Semantics’, in Maienborn, C., K. von Heusinger und P. Portner (Hrsg.), Semantics: An International Handbook of Natural Language Meaning, Vol. 2, Mouton de Gruyter, Berlin/New York.

Konferenzakten (begutachtete Konferenzen)

Erscheint: ‘A Unified Account of the Properties of German Demonstrative Pronouns’, begutachteter Sonderband zum Pronomenworkshop bei der Konferenz NELS 40, herausgegeben von P. Grosz, I. Heim, P. Patel und I. Yanovich, GLSA Publications, University of Massachusetts, Amherst.

2012: ‘Requantification and Partial Focus in Indefinites’ (mit David Schueler), in: A. Aguilar, A. Chernilovskaya and R. Nouwen (Hrsgb.), Proceedings of Sinn und Bedeutung (SuB) 16, MIT working papers in linguistics (MITPWL). 

2012: ‘Adverbial Quantifiers Quantify over Events’ (mit David Schueler), in: S. Kleine and Shayne Sloggett (hHsgb.), Proceedings of NELS 42, GLSA Publications, University of Massachusetts, Amherst.

2011: ‘The Metalinguistic Use of Vague Predicates in Conditionals’, in: D. Lutz and N. Li (Hrsg.), Proceedings of Semantics and Linguistic Theory (SALT) 20, Ithaca, NY: Cornell University.

2010: ‘The Interpretation of the German Secificity Markers bestimmt and gewiss’(mit Christian Ebert und Cornelia Ebert), in Kan, S.  Moore-Cantwell, C, und Staubs, R. (Hrsg.), Proceedings of the 40th Conference of the North Eastern Linguistic Society (NELS 40), GLSA Publications, University of Massachusetts, Amherst.

2009: ‘Fixed Abode: What Topical Indefinites and WH-Terms Have in Common’ (mit Sophie Repp), in Abdurrahman, M., A. Schardl, und M. Walkow (Hrsg.), Proceedings of the 38th Conference of the North Eastern Linguistic Society (NELS 38), 259-270, GLSA Publications, University of Massachusetts, Amherst.

2009: ‘Embedding Topic-Comment Structures Results in Intermediate Scope Readings’ (mit Christian Ebert und Cornelia Endriss), in Abdurrahman, M., A. Schardl, und M. Walkow (Hrsg.), Proceedings of the 38th Conference of the North Eastern Linguistic Society (NELS 38), 246-258, GLSA Publications, University of Massachusetts, Amherst.

2008: ‘Why Free Relatives Sometimes Behave as Indefinites’, in Friedman, T. und S. Ito (Hrsg.), Proceedings of Semantics and Linguistic Theory (SALT) 18, 411-428, Ithaca, NY: Cornell University.

2008: ‘A Unified Analysis of Indicative and Biscuit Conditionals as Topics’ (mit Christian Ebert und Cornelia Endriss), in Friedman, T. und S. Ito (Hrsg.), Proceedings of Semantics and Linguistic Theory (SALT) 18, 266-283, Ithaca, NY: Cornell University.

2008: ‘Topics as Speech Acts: An Analysis of Conditionals’ (mit Christian Ebert und Cornelia Endriss), in Abner, N. und J. Bishop (Hrsg.), Proceedings of the 27th West Coast Conference on Formal Linguistics (WCCFL 27), 132-140, Cascadilla Proceedings Project, Sommerville, MA.

2008: ‘Different Alternatives for Topics and Foci: Evidence from Indefinites and Multiple WHs’ (mit Sophie Repp), in Grønn, A. (Hrsg.): Proceedings of Sinn und Bedeutung  12, 122-136, University of Oslo.

2008: ‘Intermediate Scope Readings as Embedded Speech Acts’ (mit Christian Ebert und Cornelia Endriss), in Grønn, A. (Hrsg.): Proceedings of Sinn und Bedeutung 12, 241-155, University of Oslo.

2008: ‘If vs. when, wenn vs. als: Microvariation in the Semantics  of Conditional and Temporal Complementizers in English and German’, in Elfner, E. und M. Walkow (Hrsg.): Proceedings of the 37th Conference of the North Eastern Linguistic Society (NELS 37), GLSA Publications, University of Massachusetts, Amherst.

2006: ‘The Interpretation of Universally Quantified DPs and Singular Definites in Adverbially Quantified Sentences’, in Baumer, D., Montenero, D., und M. Scanlon (Hrsg.), Proceedings of the 25th West Coast Conference on Formal Linguistics (WCCFL 25), 195-203, Cascadilla Proceedings Project, Somerville, MA.

2006: ‘Topic Interpretation in Determiner and Adverbial Quantification’ (mit Cornelia Endriss), in Davis, C. Deal, A. R. und Y. Zabbal (Hrsg.), Proceedings of the 36th Conference of the North Eastern Linguistic Society (NELS 36), GLSA Publications, University of Massachusetts, Amherst.

2005: ‘The Quantificational Variability of Plural Definites’ (mit Cornelia Endriss), in Maier, E. Bary, C. and J. Huitink (Hrsg.), Proceedings of Sinn und Bedeutung  9, 87-102. Nijmegen: Nijmegen Centre of Semantics (NCS).

Arbeitspapiere 

2007: ‘Quantificational Variability Effects with Plural Definites: Quantification over Individuals or Situations?’ (mit Cornelia Endriss), in Ishihara, S. Schmitz, M. und A. Schwarz (Hrsg.), Interdisciplinary Studies on Information Structure (ISIS) 8, Universitätsverlag Potsdam.

2007: ‘Information Structure‘ (mit M. Götze, T. Weskott, C. Endriss, I. Fiedler, S. Petrova, A. Schwarz, S. Skopeteas und R. Stoel), in Dipper, S., Götze, M. und S. Skopeteas (Hrsg.) Interdisciplinary Studies on Information Structure (ISIS) 7, Universitätsverlag Potsdam.

2007: ‘Semantics’ (mit Cornelia Endriss), in Dipper, S., Götze, M. und S. Skopeteas (Hrsg.), Interdisciplinary Studies on Information Structure (ISIS) 7, Universitätsverlag Potsdam.

2004: ‘The Influence of Tense in Adverbial Quantification’ (mit Cornelia Endriss), in Ishihara, S., Schmitz, M. und A. Schwarz (Hrsg.), Interdisciplinary Studies on Information Structure (ISIS) 1, 121-150,   Universitätsverlag Potsdam.

Manuskripte

In Vorbereitung: ‘Metalinguistic Interpretations of Gradable Predicates in Conditionals’ (überarbeitete und erweiterte Fassung des SALT 20-Artikels) 

In Vorbereitung:´Microvariation in the Semantics of Conditional and Temporal Complementizers in English and German’ (überarbeitete und erweiterte Fassung des NELS 37-Artikels)         

Forschungsschwerpunkte

  • Semantik
  • Pragmatik
  • Syntax-Semantik- Schnittstelle
  • Informationsstruktur