zum Inhalt springen

Fabian David Scheidel

Institut für Deutsche Sprache und Literatur I
Ältere Sprache und Literatur
Albertus Magnus Platz
D-50923 Köln

Raum: 2.111
E-Mail: fabian-david.scheidel(at)uni-koeln.de

Aktuelle Sprechstundenzeiten finden Sie auf Phil Services.

Biographisches

  • 2007-2013 Studium der Deutschen Sprache und Literatur/Musikwissenschaft (B.A./M.A.).
    Mitglied der Studienstiftung des deutschen Volkes.
  • Seit 10/2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich für Ältere Deutsche Sprache und Literatur (Lehrstuhl Prof.’ Dr.’ Monika Schausten).

Mitgliedschaften

  • GeStiK
  • ZEMAK

Publikationen

Beiträge in Sammelbänden:

„Zwischen Schlachtfest und Passion. Stationen des Orpheus-Stoffes auf der Hamburgischen Opernbühne“ (Band zur Tagung: artes populares – Medien, Genres, Räume. 10-11- September 2014 in Schloss Wahn. Prof.’ Dr.’ Manuela Günter u. Michael Homberg, M.A. (In Vorbereitung)).

Beiträge in Zeitschriften:

„Ich red von den frowen, die da schantlich liebe zuolassent. Zur Konstitution und Funktion des Prosa-Korpus im Codex Palatinus germanicus 119 der Universitätsbibliothek Heidelberg“, in: ZfdPh 135 (1/2016), S. 59-88.

Forschungsschwerpunkte

Liebes- und Ehekonzeptionen vormoderner Literatur, Literatur als Träger von Diskursformationen, Gender-Formationen. Geistliche Literatur des hohen und späten Mittelalters. Musiktheater der Frühen Neuzeit.

Dissertationsprojekt zu Diskursen von physischer Schönheit in der Literatur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit