skip to content

Reakkreditierung der Studiengänge

Zum WS 2015/16 wurden alle BA/MA-Studiengänge der Philosophischen Fakultät, und somit auch die des Instituts für Deutsche Sprache und Literatur I, reakkreditiert.
Alle Studierenden, die ab dem Wintersemester 2015/16 eingeschrieben werden, studieren nach den neuen Ordnungen. Das gilt sowohl für Ersteinschreibungen, als auch für Wechsel von einer anderen Hochschule (Ortswechsler) sowie für Studiengangswechsler. Auch Studierende, die ab dem WS 15/16 ein Fach wechseln wollen, müssen in die neuen Studienordnungsversionen wechseln.

Alle BA/MA-Studierenden in fachwissenschaftlichen Studiengängen, die vor dem WS 2015/16 ihr Studium an der Universität zu Köln aufgenommen haben, können ihr Studium in der derzeitig gültigen Version weiterführen, müssen aber bis zum 30.09.2017 das Studium abschließen. Andernfalls wäre ein Wechsel in die reakkreditierte Studiengangsversion nötig.

Informationen über die Vor- und Nachteile eines freiwilligen Wechsels in den Bachelorstudiengängen Lehramt Deutsch an Gymnasien Gesamtschulen und Berufskollegs sowie Deutsche Sprache und Literatur können Sie auf den Seiten der jeweiligen Studiengänge übernehmen. Bei einem Wechsel ist zu beachten, dass in einer Studiengangsstruktur mit mehreren Fächern der Wechsel eines Faches automatisch auch den Wechsel der anderen Fächer nach sich zieht. Ein Wechsel eines Fachs bei gleichzeitigem Verbleib in der alten Studienstruktur ist nicht möglich. Prüfen Sie also vor einem Wechsel in jedem Fall die Bedingungen Ihres anderen Fachs. Fachübergreifende Informationen finden Sie auf der Seite des Prüfungsamts der Philosophischen Fakultät.

Die Auswirkungen eines Wechsels in die PO 2015 können mit dem Migrationstool des Prüfungsamtes zunächst unverbindlich simuliert werden. Das Tool generiert einen Wechselantrag, welcher ausgedruckt und unterschrieben im Prüfungsamt eingereicht wird.

Hier ist die aktuelle Power-Point-Präsentation zur Reakkreditierung für Sie zugänglich.

Hier finden Sie die vorläufigen Modulhandbücher der reakkreditierten Studienordnungen: