zum Inhalt springen

PD Dr. Carla Umbach

Institut für Deutsche Sprache und Literatur I
Sprachwissenschaft
Albertus Magnus Platz
D-50923 Köln

Besucheradresse: Luxemburger Str. 299, Büro 4.10
Tel: 470-
Fax: 470-
E-Mail: cumbach@uni-koeln.de

Sprechstundenzeiten nach Vereinbarung.

Biographisches

Ausbildung

  • Studium der Informatik und Linguistik an der TU Berlin;
  • Promotion an der TU Berlin,1996
  • Habilitation am Fachbereich 'Linguistik und Literatur' der Universität Osnabrück(Informations- und Diskursstruktur), venia legendi „Allgemeine Sprachwissenschaft“, 2006
  • Umhabilitation an die Philosophische Fakultät II der Humboldt-Universität Berlin, 2014

Berufserfahrung

  • Industrielle Software-Entwicklung;
  • Forschung und Lehre an der TU Berlin im Bereich Maschinelle Sprachverarbeitung
  • Vertretungsprofessur am Institut für Angewandte Informationswissenschaft der Universität Hildesheim;
  • Forschung und Lehre am Institut für Linguistik der Universität Leipzig im Bereich Informationsstruktur;
  • Forschung und Lehre am Institut für Kognitionswissenschaft der Universität Osnabrück im Bereich Semantik und Pragmatik mit kognitionswissenschaftlichem Schwerpunkt;
  • Vertretungsprofessur am Institut für Linguistik des Universität Stuttgart;
  • Forschung am Zentrum für Allgemeine Sprachwissenschaft (ZAS), Berlin zu Ausdrücken der Ähnlichkeit (Projekt "Expressing Similarity");

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Sprachwissenschaft (DGfS)
  • Gesellschaft für Semantik
  • Association for Logic, Language and Information (Folli)

Publikationen

neuere Publikationen

(die vollständige Liste ist zu finden unter http://www.zas.gwz-berlin.de/umbach_publications.html)

  • König, Ekkehard & Carla Umbach (submitted) Demonstratives of Manner, of Quality and of Degree: A Neglected Subclass. In E. Boef, M. Coniglio, E. Schlachter & T. Veenstra (eds.). Demonstratives: syntax, semantics and typology. Berlin, de Gruyter Mouton.
  • Gust, Helmar & Carla Umbach (to appear) Making use of similarity in referential semantics. In H. Christiansen, I. Stojanovic, G. Papadopoulos (eds.) 9th Conference on Modeling and Using Context, Context 2015, LNCS Springer
  • Umbach, Carla (in press) Evaluative propositions and subjective judgments. In J. van Wijnbergen‐Huitink & C. Meier (eds.) Subjective meaning. Berlin, de Guyter.
  • Hinterwimmer, Stefan & Carla Umbach (2015) Grading and Hedging by gewiss. In L. Alonso‐Ovalle & P. Menéndez‐Benito (eds.) Epistemic Indefinites. Oxford University Press. 
  • Umbach, Carla (2014) Expressing similarity: On some differences between adjectives and demonstratives. Proceedings of IATL 2013, MIT Working Papers in Linguistics.
  • Umbach, Carla & Helmar Gust. 2014. Similarity Demonstratives. Lingua 149. 74-93 .
  • Umbach, Carla. 2012. Strategies of additivity: German additive 'noch' compared to 'auch'. Lingua 122 (15). 1843-1863.

Forschungsschwerpunkte

Meine Forschungsinteressen betreffen die Semantik und Pragmatik natürlicher Sprachen und die kognitiven Aspekte des Sprachgebrauchs.

Aktuelle Forschungsthemen sind

  • Ähnlichkeit und Vergleich (s. Projekt similarity)
  • Semantik evaluativer Prädikate
  • Diskursstruktur und Diskursmanagement