zum Inhalt springen

Dr. Christine Eickenboom

Institut für deutsche Sprache und Literatur I
Albertus Magnus Platz
D-50923 Köln

Raum: 3.219
Tel:
Fax:
Email: c.eickenboom(at)uni-koeln.de
Sprechstundentermine nach Vereinbarung per Email.

Institut für deutsche Sprache und Literatur I 
 Sprachwissenschaft
Albertus-Magnus-Platz
 D-50923 Köln

Raum: 2.113
 Tel: 470-6284
 Fax: 470- 5107
 E-Mail: chiara.gianollo@uni-koeln.de

Institut für deutsche Sprache und Literatur I 
 Sprachwissenschaft
Albertus-Magnus-Platz
 D-50923 Köln

Raum: 2.113
 Tel: 470-6284
 Fax: 470- 5107
 E-Mail: chiara.gianollo@uni-koeln.de

Institut für deutsche Sprache und Literatur I 
 Sprachwissenschaft
Albertus-Magnus-Platz
 D-50923 Köln

Raum: 2.113
 Tel: 470-6284
 Fax: 470- 5107
 E-Mail: chiara.gianollo@uni-koeln.de

Institut für deutsche Sprache und Literatur I 
 Sprachwissenschaft
Albertus-Magnus-Platz
 D-50923 Köln

Raum: 2.113
 Tel: 470-6284
 Fax: 470- 5107
 E-Mail: chiara.gianollo@uni-koeln.de

Biographisches

  • Studium der Neueren deutschen Literaturwissenschaft, Psychologie und Soziologie an der Fern Universität in Hagen
  • 2010 Magister
  • 2011 Weiterbildender Studienkurs „Fremdsprachlicher Deutschunterricht in Theorie und Praxis“ an der Universität Kassel
  • Seit SoSe 2015 Lehrbeauftragte der Universität zu Köln

Publikationen

  • Briefe aus Australien. Zur Relevanz einer Briefsammlung für die Rekonstruktion des deutschen Australienbildes in der Mitte des 19. Jahrhunderts. In: Deiters, Franz-Josef; Fliethmann, Axel; Lang, Birgit; Lewis, Alison; Weller, Christiane (Hrsg.): Topos Australien - Topos Australia. Freiburg im Breisgau [u.a.]: Rombach Druck- und Verlagshaus, 2013, S. 157–172. - (Limbus, 6).
  • „Auch hält man diese Canibalen für so artig daß sie einer hülflosen Frau nichts anhaben werden.“ Ida Pfeiffer auf Borneo und Sumatra – kolonialer Diskurs als Mittel einer rezipientenorientierten Darstellung? In: Greif, Stefan; Ewert, Michael (Hrsg.): Literarische Weltreisen. Kassel: Kassel Univ. Press, 2015, S. 161–177. - (Georg-Forster-Studien, 20).
  • Eine Poetik des Versinkens. Elisabeth Reicharts Roman 'Das vergessene Lächeln der Amaterasu'. In: Thomas Schwarz,. Johannes Görbert, Mario Kumekawa (Hrsg.): Pazifikismus. Poetiken des Stillen Ozeans. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2017, S. 483 - 502 (Rezeptionskulturen in Literatur- und Mediengeschichte, 8).

  • "Ich dachte mir Australien so schön und frei". Fremde Welt - bekannte Utopie? Über die Wahrnehmung Australiens in der deutschen Literatur der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Würzburg: Königshausen und Neumann, 2017 (Reihe 'Studien zur Kulturpoetik', Band 24)

  • Friedrich Gerstäckers und Hermann Becklers Reisebeschreibungen aus Australien. In: Andrea Bandhauer, Tristan Lay, Yixu Lü und Peter Morgan (Hrsg.): Die Welt auf Deutsch: Fremdenbilder und Selbstentwürfe in der deutschsprachigen Literatur und Kultur. St. Ingbert: Röhrig Universitätsverlag, 2017, S. 315-332.

  • Friedrich Gerstäcker und das koloniale Projekt: Zur Diskrepanz von Kritik und imperialem Gestus im Erwartungs- und Erfahrungshorizont. In: Michael Ewert, Stefan Greif (Hrsg.): Georg Forster in postkolonialer Perspektive. Kassel: Kassel Univ. Press, vorauss. 2018 (Georg-Forster-Studien, 21).

Forschungsschwerpunkte

  • Postkoloniale Literaturtheorie
  • Reiseberichte, Reiseromane,  Auswandererbriefe
  • Zeitschriften im 19. Jahrhundert