skip to content

Ausschreibungen und Stipendien

Bitte beachten Sie auch die Aushänge am Geschäftszimmer (2.008) und am Büro des Fachberaters Dr. Ingo Breuer (3.118) sowie die Hinweise auf den Homepages des International Office der Universität und des Zentrums für Internationale Beziehungen der Philosophischen Fakultät (dort u.a. auch weitere Informationen zum ERASMUS-Austausch).

Auf der Homepage unseres Instituts wird unter "Ausschreibungen" auch auf geänderte Bewerbungstermine bei laufenden Partnerschaftsprogrammen und auf neue Ausschreibungen hingewiesen.

 

USA

Washington University in St. Louis (Germanistik)

Austausch des IDSL I mit dem German Department der Washington University in St. Louis

Bewerbungsfrist: 30. November.

Germanistik in den USA studieren? Eine exzellente Idee – besonders, wenn man ein Jahr an einem der renommiertesten Germanistik-Institute der USA verbringt: dem German Department der Washington University in St. Louis. 1853 gegründet vom Großvater des Dichters T. S. Eliot, zählt Washington University heute zu den besten US-amerikanischen Privat-Universitäten mittlerer Größe: der US News & World Report platziert Washington University auf Platz 13 der »Best Colleges« im »National Universities Ranking« 2011.

Jedes Jahr bietet das IDSL I der Universität zu Köln einer seiner Studentinnen oder einem seiner Studenten die Möglichkeit, in den letzten beiden Semestern des Master- oder Magisterstudiums (oder gegen Ende des Lehramtsstudiums) an die Washington University zu gehen und dort einen amerikanischen Master’s Degree zu erwerben. Dieser Abschluss wird vom Prüfungsamt der Universität zu Köln auf Antrag (als analog zum deutschen Master- oder Magister-Abschluss) anerkannt. Die (sehr hohen) Studiengebühren werden vom Austauschprogramm übernommen. Während des Aufenthaltes an der Washington University hält die Austauschstudentin, der Austauschstudent einen (in der Regel) zweistündigen (deutschen) Sprachkurs ab – als Gegenleistung für ein Stipendium von monatlich 2.000$.

Ansprechpartner für Fragen zum Austausch und Bewerbungen (mit Lebenslauf, Nachweisen von Studien- und Prüfungsleistungen, Motivationsschreiben): Prof. Dr. Claudia Liebrand. Bewerbungsfrist ist jeweils der der 30. November. Wer für den Austausch ausgewählt ist, kann sich auch bei der Fulbright-Stiftung um ein Reise-Stipendium und ideelle Förderung bewerben.

 

Stipendien

Arnold Heidsieck Scholarship Fund

Scholarships for BA-students in the humanities: focus on German literature, language, history and culture

The Arnold Heidsieck Scholarship Fund offers several scholarships for one or two semesters at a university in the U.S. The program invites applications from BA-students in the humanities who are currently enrolled at a German university and have a focus on German literature, language, history and culture. The scholarships provide monthly grants of up to 500 EUR and travel allowances of up to 1000 EUR.

For further information please contact: ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius, z.Hd. Dr. Anna Hofmann, Feldbrunnenstraße 56, 20148 Hamburg, Germany, Email: hofmann@zeit-stiftung.de