skip to content

Selected Language Not Found

This page is not available in the language that was selected in the URL (L=6). You will be redirected to an existing language of this page. Please click here to go to an existing language.

Forschungsklassen in einem Massenfach

Die Forschungsklassen des IDSL I, die eine möglichst frühe Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses zum Ziel haben, integrieren einerseits die Forschungsinteressen der drei Abteilungen unseres Instituts, andererseits vernetzen sie sich interdisziplinär mit den anderen Fächern unserer Fakultät. Kooperationen und Projekte mit außeruniversitären Institutionen (Literaturhaus, Schauspielhaus u.a.) sollen das Angebot vervollständigen.

Die Forschungsklassen wenden sich grundsätzlich an alle Studierenden, egal in welchem Studiengang und in welchem Semester Sie sich befinden, die über die Bewältigung der normalen Anforderungen hinaus eigenständige wissenschaftliche Interessen entwickeln wollen. Jede Klasse hat 20 Plätze zu vergeben, 10 Plätze können von Master-Studierenden offiziell belegt werden. Wichtig ist die Bereitschaft zu intensiver, forschungsorientierter Projektarbeit sowohl mit Wissenschaftlern aus anderen Fächern als auch mit auswärtigen Experten sowie Autoren im Rahmen von Workshops, Exkursionen, Vortragsreihen u.a., die ausdrücklich von den Studierenden mit geplant, organisiert, moderiert und gestaltet werden sollen.

Zu allen Forschungsklassen ist eine persönliche Anmeldung in der Sprechstunde oder schriftlich bei den jeweiligen Dozenten erforderlich.