zum Inhalt springen

Prof. Dr. Klaus von Heusinger

Institut für deutsche Sprache und Literatur I
Sprachwissenschaft
Albertus-Magnus-Platz
D-50923 Köln

Besucheradresse und Sprechstunde:
Philosophikum, Raum 2.116             

E-Mail: team-kvonheusinger(at)uni-koeln.de
             Klaus.vonHeusinger(at)uni-koeln.de

Tel.: 0049-(0)221-470-4884

Büro im SFB 1252 Prominence in Language
Luxemburger Straße 299, Raum 1.09
Tel.: 0049-(0)221-470-89900

Die Sprechstunde findet Mittwoch von 14.00-14.45 Uhr im Philosophikum, Raum 2.116 statt.
Bitte melden Sie sich auf philservices für die Sprechstunde.

Aktuelles

"Von der Nützlichkeit unnützer Forschung"

"Von der Nützlichkeit unnützer Forschung"

Anfang 2018 ist im Wirtschaftsmagazin "brand eins" ein Artikel über den SFB 1252 "Prominence in Language" erschienen. Klaus von Heusinger (Sprecher des SFB, Projektleiter B04, C04, Z und Ö) und Nikolaus P. Himmelmann (Projektleiter A03, B05 und INF) wurden zur Nützlichkeit der linguistischen (Grundlagen)forschung befragt.

Wissenschaftler untersuchen "Prominenz in Sprache"

Wissenschaftler untersuchen "Prominenz in Sprache"

In der Kölnischen Rundschau ist ein Artikel über den SFB 1252 "Prominence in Language" erschienen. Im Gespräch stellt SFB-Sprecher Klaus von Heusinger die verschiedenen Forschungsgebiete des SFB vor und zieht eine Analogie zwischen dem Prominenzprinzip der Sprache und der Rolle des Kapitäns in einer Fußballmannschaft.

Vorlesungsreihe "Redefreiheit" im Sommersemester 2018

Vorlesungsreihe "Redefreiheit" im Sommersemester 2018

Unter dem Oberbegriff "Redefreiheit" veranstaltet das Center for Language, Information and Philosophy (CLIP) im Sommersemester 2018 seine erste Vorlesungsreihe. Zu den Vortragenden gehören u. a. Claudia Roth, Anatol Stefanowitsch und Peter Singer. Das Programm der Vorlesungsreihe und weitere Informationen zu CLIP finden Sie hier.