zum Inhalt springen

Barbara Helena Adams, M.A.

Institut für deutsche Sprache und Literatur I
Fachdidaktik
Albertus-Magnus-Platz
D-50923 Köln

Raum: 2.221
Fax: 470-5107
E-Mail: b.adams(at)uni-koeln.de

Sprechstunde: nach Vereinbarung

Biographisches

Aktuell
Arbeit an einer Disseration zu Familien- und Geschlechterkonfigurationen im Romanwerk Theodor Fontanes

Seit 2016: Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Allgemeine Literaturwissenschaft/Medientheorie von Prof. Dr. Claudia Liebrand

2013-2014: Wissenschaftliche Hilfskraft mit Bachelorabschluss (GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften, Köln)

2007-2014: Bachelor- und Masterstudium der Deutschen Sprache und Literatur und English Studies an der Universität zu Köln und an der University of Warwick (GB)

Publikationen

vrs. 11/2017:
Rezension zu Häberlein, Mark, und Michaela Schmölz-Häberlein: Adalbert Friedrich Marcus (1753-1816). Ein Bamberger Arzt zwischen aufgeklärten Reformen und romantischer Medizin. (= Stadt und Region in der Vormoderne, Bd. 5 hg. Mark Häberlein. Würzburg: Ergon 2016. In: E.T.A. Hoffmann Jahrbuch 2017
 
11/2016:
Rezension zu Nielaba Müller, Daniel, Yves Schumacher, und Christoph Steier (Hrsg.): Figur. Figura. Figuration: E.T.A. Hoffmann. Würzburg: Königshausen & Neumann 2011. In: E.T.A. Hoffmann Jahrbuch 2016.

10/2016
„Reading African American Father-Daughter Incest. Between Trauma, Rape and Seduction in Toni Morrison’s The Bluest Eye and Carolivia Herron’s Thereafter Johnnie“. In: Pornorama. American Pornographies in Visual Cultures, Literature, and History, LIT Verlag

10/2016
Adams, Barbara Helena et. al: Pornorama. American Pornographies in Visual Cultures, Literature, and History. Lit Verlag.


Vorträge

28.05.2017  
„Todesfälle bei Fontane. Christine, Effi und Cécile im Vergleich.“ Vortrag im Rahmen Annual Meetings der Canadian Association of University Teachers of German (GAUTG), Toronto, Canada

10.06.2016   
„Liebe in anderen Gattungen: Fontanes „Irrungen, Wirrungen.“ Vortrag im Rahmen des Hauptseminars von Prof. Dr. Liebrand SS 2016 Universität zu Köln, Köln

27.05.2016                         
„Familienkonstellationen im literarischen Werk Fontanes.“ German Frühjahrskolloquium der Fontane Gesellschaft. Historical Institute London, GB

07.12.2015     
„Hysterie im Werk Theodor Fontanes. Effi, Cécile, Franziska und ihre Männer.“ Vortrag im Rahmen des Hauptseminars von Frau Prof. Liebrand WS 2015/16 Universität zu Köln, Köln

24.11.2015                        
„Die Nachtseite der Romantik. Dichterinitiationsgeschichte, das Unbewusste und das Unheimliche in E.T.A. Hoffmanns Der Sandmann.“ Fudan University, Shanghai, China

Forschungsschwerpunkte

Theodor Fontane

Literatur des 19. und 20. Jahrhunderts

Gender Studies