skip to content

Zitat des Monats

"Universitätskultur" heute:

"Zunächst ist vonseiten der Lehrenden zu prüfen, ob Studierende in ihren Lehrveranstaltungen oder bei der Beschäftigung mit anderen empfohlenen Lehrmaterialien auf potenziell belastende Inhalte stoßen können. Es ist offensichtlich, dass Menschen unterschiedlich auf Inhalte reagieren und es wird nicht immer möglich sein, alle eventuellen Auslöser zu erkennen und die Studierenden darauf hinzuweisen. Wenn Sie als Lehrperson aber in Ihrem Lehrmaterial potenziell beunruhigende Inhalte und Materialien entdecken, sollten die Studierenden darüber im Voraus informiert werden. Tun Sie dies so früh wie möglich; bestenfalls mind. zwei Wochen vor der entsprechenden Veranstaltung."

Informationen und Anregungen zum Umgang mit Inhaltshinweisen in der Lehre. Gleichstellungsbüro Universität Bonn. Überarbeitete Fassung vom 30.09.2021

https://www.gleichstellung.uni-bonn.de/de/universitaetskultur/inhaltshinweise-in-der-lehre