Institut für deutsche Sprache und Literatur I

 

Institutsnachrichten

Das Institut für Deutsche Sprache und Literatur gratuliert Prof. Dr. Niklaus Largier (University of California Berkeley) zur Auszeichnung mit dem Anneliese-Maier-Forschungspreis der Alexander von Humboldt Stiftung: Hier zur Pressemitteilung.

Prof. Dr. Beatrice Primus ist mit dem Leo-Spitzer-Preis 2015 ausgezeichnet worden. Die Universität zu Köln ist der Überzeugung, dass individuelle wissenschaftliche Exzellenz der Kern des wissenschaftlichen Fortschritts ist und deshalb besonders gefördert und belohnt werden sollte. Um dieses Ziel zu erreichen, werden jährlich ein Max-Delbrück-Preis (Natur- und Lebenswissenschaften), ein Leo-Spitzer-Preis (Geisteswissenschaften) sowie ein Hans-Kelsen-Preis (Rechts- und Wirtschaftswissenschaften) an WissenschaftlerInnen mit herausragenden wissenschaftlichen Leistungen in den letzten fünf Jahren vergeben.

Dr. Christiane Krusenbaum-Verheugen hat für Ihre Dissertation "Figuren der Referenz. Untersuchungen zu Überlieferung und Komposition der ´Gottesfreundliteratur`in der Straßburger Johanniterkomturei zum ´Grünen Wörth`" den Offermann-Hergarten-Preis 2014 erhalten.

Frank Kirchhoff hat im SoSe 2014 den Lehrpreis der Philosophischen Fakultät erhalten.

Prof. Dr. Klaus von Heusinger ist zum Mitglied der Academia Europaea in der Sektion Linguistic Studies ernannt worden.

Neue MitarbeiterInnen des Instituts

Vertretungen:

Frau Prof. Dr. Lemke ist im SoSe 15 als Fellow bei Morphomate von der Lehre freigestellt. Prüfungen nimmt sie weiter ab. Sie wird vertreten durch PD Dr. Mark-Georg Dehrmann.

Frau Prof. Dr. Primus wird vom SoSe 15 bis einschließlich SoSe 17 weitgehend von der Lehre für die Forschung freigestellt sein (Leo-Spitzer-Preis) und jeweils nur eine Lehrveranstaltung anbieten. Aus Mitteln der Übererfüllung des Hochschulpaktes II kann das IdSL 1 die Nachfolge von Frau Primus vorgezogen besetzen. Die Stelle wird im SoSe 15 vertreten durch Dr. Daniel Gutzmann, der voraussichtlich bis WS 16/17 am IdSL 1 arbeiten wird.

Prof Dr. Torsten Hahn hat im WS 14/15 ein Forschungsfreisemester und bietet deshalb keine Lehrveranstaltungen an. Für Prüfungen steht er aber zur Verfügung. Seine Stelle wird vertreten durch Prof. Dr. Hania Siebenpfeiffer.

Frau Prof. Dr. Jäger nimmt ihre Arbeit am Institut nach ihrem Erziehungsurlaub im WS wieder auf. Frau Dr. Waldenberger, die die Professur vertreten hat, verlässt das IdSL I mit Ablauf des SoSe14.

Herr Prof. Dr. Günter Blamberger ist bis März 2015 für die Geschäftsführung des Kollegs Morphomata von seinen Lehrverpflichtungen freigestellt, während dieser Zeit wird Herr PD Dr. Matthias Bickenbach diese Professur vertreten.

Neue MitarbeiterInnen im SoSe 15 und WS 14/15:

  • Markus Krause (Wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl Pethes)
  • Jörn Buchner (Lehrkraft für besondere Aufgaben in der NDL)
  • Elyesa Uzun (Wiss. Mitarbeiterin im DFG-Profjekt 'Indefinite in Diskurs')
  • Florian Bogner (Wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl Schumacher)
  • Charlotte Coch (Wiss. Mitarbeiterin am Lehrstuhl Hahn)
  • Manuel Dangl (Wiss. Mitarbeiter im DFG-Projekt 'Informationsstruktur', Emmy-Noether-Programm)
  • Martin Stute (Innovation in der Lehre: Sprache im Labor)
  • Tim Graf (Innovation in der Lehre: Sprache im Labor)
  • Elisabeth Sahler (Bibliotheksaufsicht)

 

 

 Aktuelles

Prüfungstermine SoSe15

Freie Plätze in Einführungs-/Proseminaren u. Haupt-/Oberseminaren

neue Homepage des
Landesprüfungsamtes:
http://www.pruefungsamt.nrw.de/AB1/Aussenstellen/Koeln/index.html

 Beratungsangebot

Anmeldung zur
Modulprüfung nur (!) für
den Master of Education:
Info und Anleitung

Infoveranstaltung
zum Praxissemester

Beratungstermine
(aktualisiert: 13.01.15)

Tutorenprogramm

Erstsemesterbegrüßung
SoSe 2015

Info mündl. Staats-
prüfungen 2015

Prüfungsberechtigte (Stand 28.10.14)

Ausschreibungen

PR- und Öffentlichkeitsarbeit im Filmhaus Köln

SHK-Stelle  und eine
weitere SHK-Stelle für
das Projekt LINGGAMES
bei Frau Prof. Dr. Schumacher

SHK-Stelle an der Europäischen Fachhochschule Rhein/Erft

Praktikumsangebot im    Bereich Online Redaktion und Marketing (Option auf Werkstudententätigkeit)

Neue Ausschreibungen
in: Internationales

STELLWERK
Autoren Gesucht.

Zentraler Nachschreibetermin