zum Inhalt springen

Dr. Juliane Kreppel

Institut für deutsche Sprache und Literatur I
Neuere deutsche Literaturwissenschaft
Albertus-Magnus-Platz
D-50923 Köln

Raum: 2.126
Tel: 470-3807
Fax: 470-5942
E-Mail: kreppelj@uni-koeln.de

Aktuelle Sprechstundenzeiten finden Sie auf Phil Services.

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

  • Deutsche Literatur des 19. bis 21. Jahrhunderts
  • Poetologie und Gattungstheorie
  • wissenschaftliche Selbstreflexion/Praxeologie
  • Hochschuldidaktik und Studiengangsentwicklung
  • Koordination des Master-Studiengangs Theorien und Praktiken professionellen Schreibens

Publikationen

 

Monographien

  • „In Ermangelung eines Besseren“? Poetik und Politik in bundesrepublikanischen Gedichten der 1970er Jahre. Köln: Böhlau 2009.

Herausgeberschaft

  •  Füllmann, Rolf/Kreppel, Juliane [u.a.] (Hrsg.): Der Mensch als Konstrukt. Festschrift für Rudolf Drux. Bielefeld: Aisthesis 2008.

Aufsätze

  • „Ich hab ihr viele Verse, doch kein Kind gemacht.“ – Zur Behauptung ‚ästhetischer Potenz‘ in Peter Maiwalds poetologischem Gedicht ›Der Gedichteschreiber‹. In: Füllmann, Rolf/Kreppel, Juliane [u.a.] (Hrsg.): Der Mensch als Konstrukt. Festschrift für Rudolf Drux. Bielefeld: Aisthesis 2008, S. 347-357.
  •  Resignation oder Widerspruch? Christoph Meckels ›Gedicht in Ermangelung eines Besseren‹. In: inklings. Jahrbuch für Literatur und Ästhetik 29 (2011), S. 274-290.
  • Warum Lyrik? In: Schliff 1 (2014), S. 111-129.
  • Aspekte der romantischen Liebe und ihre Desillusionierung in Heinrich Heines Verschiedenen. In: Smerilli, Filippo/Hamann, Christof (Hrsg.): Sprachen der Liebe in Literatur, Film und Musik. Von Platons Symposion bis zu zeitgenössischen TV-Serien. Würzburg: Könighausen und Neumann 2015, S. 151-170.
  • Formen, Bedeutungen und Nachvollzüge des ›Gesprächs‹. Marcel Beyers Auseinandersetzung mit der Lyrik Friederike Mayröckers. In: Hamann, Christof (Hrsg.): Marcel Beyer. Text und Kritik Sonderband, H. 218/19 (2018), S. 39-50 [erscheint im Mai 2018].
  • Wechselwirkungen zwischen Produktion und Rezeption in Friedrich Anis Der einsame Engel oder: Praxeologische Überlegungen zur Schwermut des Ermittlers der Süden-Reihe. In: Genç, Metin/Hamann, Christof (Hrsg.): Kriminographien. Formenspiele und Medialität kriminalistischer Schreibweisen. Würzburg: Könighausen und Neumann 2018, S. 143-164. [erscheint im Juni 2918].
  • Technischer Fortschritt und lyrische Traditionsbezüge in Gedichten der Neuen Sachlichkeit. Exemplarische Beobachtungen zu thematischen und poetologischen Aspekten ‚modernen‘ Zeitbewusstseins. In: Schliff 9 (2018) [in Vorbereitung].

Handbuch-/Lexikonartikel

  • ›Ein Gedicht‹ [von R. D. B.]. In: Röhnert, Jan/Geduldig, Gunter (Hrsg.): Rolf Dieter Brinkmann. Seine Gedichte in Einzelinterpretationen, Bd. 2. Berlin: de Gruyter 2012, S. 473-480.