zum Inhalt springen

Prof. Dr. Torsten Hahn

Institut für deutsche Sprache und Literatur I 
Neuere deutsche Literaturwissenschaft

Raum: 2.219 (Philosphikum)
Tel: +49 (0)221 470-2295
E-Mail: torsten.hahn(at)uni-koeln.de

Fragen zu Veranstaltungen, Prüfungen und Hausarbeiten:
hahn-lehrstuhl(at)uni-koeln.de

Aktuelle Sprechstundenzeiten: siehe PhilServices.

Aktuelle Publikationen

  • Literatur als Negation. Döblins Konzeption von Kunst als ›diabolischer‹ Kommunikation, in: Alfred Döblin., in: Text + Kritik., H. 13/14 (2018): Alfred Döblin. Neufassung. Hg. v. Sabine Kyora, S. 122-122.
  • Heinrich von Kleist: Hermeneutik, Paranoia und die Einrichtung der trauerspielförmigen Welt in Die Familie Schroffenstein, in: Paranoia. Lektüren und Ausschreitungen des Verdachts, hg. von Timm Ebner, Rupert Gaderer, Lars Koch und Elena Meilicke. Wien: Turia + Kant 2016, S. 22-39.
  • „Weiterfunktionieren"! – Bürokratisches System, Medien und Entscheidung in Franz Kafkas Das Schloß, in: Medien der Bürokratie, hg. von Friedrich Balke, Bernhard Siegert und Joseph Vogl (= Archiv für Mediengeschichte 16). Paderborn: Fink 2016, S. 99-108.

Wichtigste Forschungsschwerpunkte

  • Ästhetik und Poetik: Codierungen der Literatur / Theorie der Form
  • Medientheorie und Literatur
  • Das Politische der Literatur