zum Inhalt springen

Dr. Amina Hallab

Institut für deutsche Sprache und Literatur I
Fachdidaktik / Sprachdidaktik

Raum: 3.117
Tel: (+49)221 470-5223
E-Mail: ahallab3(at)uni-koeln.de

Sprechstunde nach Vereinbarung

Forschungsschwerpunkte

  • Sprachdidaktik
  • Grammatikdidaktik
  • Schnittstelle Formale Syntaxtheorie und Grammatikdidaktik

Biographisches

  • 2021–2022 Abgeordnete Lehrkraft an der TU Dortmund
  • 2012–2021 Studienrätin am Gymnasium Am Kothen, Wuppertal (Fächer Deutsch/Französisch), OBAS
  • 2019 Abordnung als Studienrätin (Deutsch/Französisch) an die Realschule Hohenstein, Wuppertal
  • 01/2006–2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Promotion und Lehre) am Lehrstuhl Jürgen Lenerz, Sprachwissenschaft, Insitut für Deutsche Sprache und Literatur der Universität zu Köln
  • 2000–2005 Magisterstudium (Deutsche Philologie, Romanische Philologie (Französisch), Islamwissenschaften (Arabistik)), Universität zu Köln
  • Magisterarbeit: "Zum Passiv im Deutschen", Fakultätspreis der Philosophischen Fakultät der Universität zu Köln
  • 1999–2000 Herstellungsassistentin und Redaktionsassistentin, Luchterhand Verlag, Köln
  • 1997–1999 Kaufmännische Berufsausbildung (IHK): Verlagskauffrau, Carl Heymanns-Verlag, Köln

Publikationen

  • Hallab (2011): Referenzialität, Prädikation und die Struktur der Nominalphrase – Kontrastierung artikelloser nominaler Prädikate und Indefinita in Kopulasätzen im Deutschen. Hamburg: Verlag Dr. Kovac.