zum Inhalt springen

Forschung

Drittmittelprojekte

  • DFG-Projekt Die (Ent-)Kopplung von prosodischer und Diskursprominenz: Der Fall der nicht-assertiven Sprechakte. Projekt im SFB 1252 Prominenz in der Sprache. Mitarbeiter: Dr. Heiko Seeliger. 2021-2024.
  • DFG-Projekt Affirmative und zurückweisende Erwiderungen auf Assertionen und polare Fragen 2. Projekt an der Universität zu Köln im DFG-Schwerpunktprogramm SPP 1727 XPrag.de: New pragmatic theories based on experimental evidence. Mitarbeiterinnen: Dr. des. Marlijn Meijer bis 2019. Seit 2019: Dr. Cornelia Loos und PD Dr. Ljudmila Geist. 2017-2021.
  • DFG-Projekt Prosodische Prominenz in nicht-assertiven Sprechakten. Projekt im SFB 1252 Prominenz in der Sprache. Mitarbeiter: Dr. Heiko Seeliger. 2018-2020
  • DFG-Projekt Affirmative und zurückweisende Erwiderungen auf Assertionen und polare Fragen. Projekt an der Humboldt-Universität zu Berlin und an der Universität zu Köln im DFG-Schwerpunktprogramm SPP 1727 XPrag.de: New pragmatic theories based on experimental evidence. Projektleitung gemeinsam mit Manfred Krifka (HU). Mitarbeiterinnen: Dr. Berry Claus (Berlin); Marlijn Meijer, M.A. (Berlin/Köln) September 2014 – Dezember 2017
  • DFG-Projekt Informationsstruktur in nicht-assertiven Sprechakten. Projekt im SFB 632 Informationsstruktur. Humboldt-Universität zu Berlin / Universität Potsdam. Projektleitung gemeinsam mit Manfred Krifka; Mitarbeiter: Dr. Andreas Haida; Tue Trinh, PhD (2011-2013); Imke Driemel M.A., (2013-2015)
    Laufzeit: 2011 - 2015

Forschungsinteressen

Theoretische Linguistik. Prosodie, Syntax, Semantik & Pragmatik in den Phänomenbereichen.

  • nicht-assertive Sprechakte (neutrale und tendenziöse Fragen, Exklamative)
  • Ellipsen
  • Antwortpartikeln
  • Negation
  • Modalpartikeln
  • Informationsstruktur (Topikalität, Kontrast)
  • Prominenz

Quantitative Datenerhebung. Ich wende die folgenden empirischen Methoden an.

  • Akzeptabilitätsexperimente
  • freie und multiple-choice Produktionsstudien
  • Audio- und Videoaufnahmen für multi-modale Kommunikation
  • Bildüberprüfungsexperimente
  • Reaktionszeitexperimente
  • Korpusanalysen

Psycholinguistik

  • Reparaturmechanismen
  • Memory
  • Prominenz