zum Inhalt springen

Biographisches

seit 04/19 Co-Direktorin des Käte Hamburger-Kollegs „Morphomata.  
Genese, Dynamik und Medialität kultureller Figurationen“, Universität  
zu Köln
01/2018-06/2018 Visiting Professor at the Max Kade Center for Modern German Thought, Johns-Hopkins University, Baltimore, USA
SoSe 2015 Fellow am Internationalen Käthe-Hamburger-Kolleg „Morphomata“, Köln
2014 DAAD-Kurzzeitdozentur, Universidad Complutense in Madrid
2013-2015 Geschäftsführende Direktorin des Instituts und Sprecherin der Fächergruppe 3: Deutsche Sprache und Literatur
seit 04/2012 Professorin für Neuere Deutsche Literatur (W2) am Institut für deutsche Sprache und Literatur I, Universität zu Köln
2009-2012 Lehrstuhlvertretung für Neuere Deutsche Literatur (W3) am Institut für deutsche Sprache und Literatur I, Universität zu Köln
2009 Visiting scholar als Humboldt-Fellow am Department of German, UC Berkeley, USA
2008-2009 Privatdozentin am Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Goethe-Universität, Frankfurt am Main
2009 Feodor-Lynen Research Fellow, Alexander von Humboldt-Stiftung, UC Berkeley
2004-2009 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, Goethe-Universität, Frankfurt am Main
2002-2004 Postdoktorandin und wissenschaftliche Koordinatorin des DFG-Graduiertenkollegs „Zeiterfahrung und ästhetische Wahrnehmung“, Lehrbeauftragte, Goethe-Universität, Frankfurt am Main.
2001-2002 Fellow am Kulturwissenschaftlichen Institut in Essen als wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt der VW-Stiftung „Erinnerung und Gedächtnis“.
(Leitung Prof. Dr. H. Welzer / Prof. Dr. H.-J. Markowitsch)
1999-2001 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Hamburger Institut für Sozialforschung, Lehrbeauftragte, Universität Hamburg
1997-1999 Promotionsstipendium der Stiftung der FAZ (Fazit)
1988-1996 Studium der Deutschen Sprache und Literatur, Politische Wissenschaft, Hispanistik und Philosophie an den Universitäten Freiburg i. Br., Madrid und Hamburg.