zum Inhalt springen

Prof.' Dr.' Monika Schausten

Institut für deutsche Sprache und Literatur I Ältere deutsche Sprache und Literatur

Raum: 2.110 (Philosophikum)
Tel: +49 (0)221 470-7373
Tel: +49 (0)221 470-7372 (Sekretariat)
E-Mail: sekretariat-schausten(at)uni-koeln.de

Sekretariatsöffnungszeiten: per Mail erreichbar

Wenn Sie eine E-Mail schreiben, verwenden Sie bitte ausschließlich Ihre smail-Adresse
Nachrichten, die von privaten E-Mail-Adressen verschickt werden, können nicht beantwortet werden. 

Für die Anmeldung zur Sprechstunde schicken Sie bitte eine E-Mail an das Sekretariat. Der Link zur Sprechstunde, die über ZOOM stattfindet, wird Ihnen dann zugeschickt. 

►Informationen zum wissenschaftlichen Arbeiten finden Sie hier. Eine Kurzfassung finden Sie hier.

Forschungsschwerpunkte

  • Deutsche Literatur des Mittelalters und der frühen Neuzeit
  • Medialität der Vormoderne: Visuelle Topoi und Farbdiskurse mittelalterlicher Literatur
  • Tauschökonomien mittelalterlicher Literatur

Neuerscheinung

Kunst und Konventionalität. Dynamiken sozialen Wissens und Handelns in der Literatur der Mittelalters. Hrsg. von Udo Friedrich, Christiane Krusenbaum-Verheugen und Monika Schausten. Berlin 2021 (Beiheft zur Zeitschrift für deutsche Philologie).

Aktuelle Publikationen

  • Kunst und Konventionalität. Dynamiken sozialen Wissens und Handelns in der Literatur der Mittelalters. Hrsg. von Udo Friedrich, Christiane Krusenbaum-Verheugen und Monika Schausten. Berlin 2021 (Beiheft zur Zeitschrift für deutsche Philologie).
  • Dingkulturen. Objekte in Literatur, Kunst und Gesellschaft der Vormoderne. Hrsg. v. Anna Mühlherr, Bruno Quast, Heike Sahm und Monika Schausten. Berlin 2016 (Literatur - Theorie - Geschichte. 9), 2. Aufl. Berlin 2018.
  • Zwischen Wissen, Neugierde und Glauben: Von der produktiven Kraft des (Ver)Irrens in Hartmanns von Aue ‚Der arme Heinrich‘. In: Irrtum — Error — Erreur. Hrsg. von Andreas Speer und Maxime Mauriège, Berlin/Boston 2018 (Miscellanea Mediaevala, 40), S. 699-717.
  • Beim Barte des Kaisers: Soziales Chaos und poetische Ordnung in Konrads von Würzburg ‚Heinrich von Kempten’, erscheint in: Erzählte Ordnungen – Ordnungen des Erzählens. Hrsg. von Daniela Fuhrmann und Pia Selmeyer, Berlin, New York 2019 (Trends in Medieval Philology).