skip to content

Biographisches

  • Jahrgang 1944
  •  Studium der Germanistik, Romanistik und Philosophie in Würzburg, Heidelberg, FU Berlin, Köln
  • 1970 Promotion an der FU Berlin 
  • 1980 Habilitation in Konstanz
  • wiss. Angestellte in Konstanz (1971-1985)
  • C-3 Professur in Oldenburg (1985-1986)
  • C-4 Professur in Aachen (1986-1994)
  • C-4 Professur in Köln (seit 1994/95) 
  • Ordentliches Mitglied er Leopoldina (seit 2010)
  • Mitglied des Hochschulrats der Universität Würzburg (seit 201) 

Mitgliedschaften

  • 1989-1991: Senatskommission germanistischer Editionen (DFG) 
  • 1991-1993: Senat und Beurteilungsausschuss (DFG) 
  • 1995-1998: Ausschuss des Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis (DFG) 
  • seit 1996:   Rheinisch-Westfälische Akademie der Wissenschaften
  • 1998-2004: Präsidium der DFG
  • 1999-2004: Vorsitz der Auswahlkommission des Communicator-Preises (Stifterverband& DFG)
  • seit 2004: Internationale Expertenkommission des Elitenetzwerks Bayern
  • 2006: Bewilligungsausschuss der Exzellenzinitiative 
  • 2004-2008: Beirat der DFG-Initiative für Geisteswissenschaften 
  • 2005: Review Panel on Humanities and Social Sciences des Euryi-Award (ESF) 
  • seit 2005: Ausschuss für die Vergabe der Humboldt- und Friedrich Wilhelm Bessel Forschungspreise der Alexander von Humboldt-Stiftung 
  •  seit 2005: Wissenschaftliche Kommission der Union der Akademien für Wissenschaften 
  •  seit 2008: Hochschulrat der Universität zu Köln 
  • seit 2008: Senat der Leopoldina
  • seit 2009: Auswahlkommission des Deutsch-Israelischen Programms (DFG)


 Lehr- und Forschungszentrum für Medienwissenschaften [assoziiert]
 Zentrum für Mittelalterstudien [voll]